don't speak

wertvoll II

glaubst du das du wertvoll bist? glaubst du, dass du, wenn man dein gewicht in gold aufwiegen würde bezahlbar wärst? bist du davon überzeugt es könnte jemanden auf dieser welt geben der dich verdient hat?
und wenn ja, glaubst du nicht, dass es dieser jemand dann dementsprechend genauso wert wäre? das er es dann ebenso verdient hätte das man ihm das mitteilt? das man ihm die möglichkeit zu einer entscheidung gibt?
bist du dir selbst soviel wert?
oder bist du dir nur soviel wert wie jemand für dich gibt?
und wenn ja, wieviel geben dir die menschen?

wenn ich jemanden behandele, dann muss ich diesen menschen so sehr mögen, dass ich ihn in mein refugium lasse, dass ich ihm meine aura zeige. einen teil meines geistes.
wenn ich jemanden male, dann hat er mich berührt, auf irgendeine weise. egal welche. irgendetwas hat mich fasziniert. das gilt auch fürs schreiben. doch dieser teil ist oft nicht sichtbar. ich öffne nicht jedem meine mappen. oder meine bücher. oder vielleicht nur einen teil. den öffentlichen teil. der nicht einmal halb soviel wert ist wie der teil, der in meinem schrank liegt. nicht einmal fast.

und nur ein winziger teil der menschen, denen ich ihn gezeigt habe, wissen den wert zu schätzen. genauso wie meinen. oder ihren eigenen.
der rest hat geschwiegen.

(heute hatte ich das unbeschreibliche glück jemandem, in einer der absolut banalsten alltagssituationen die es gibt einen teil meiner geschichte zu erzählen. daraufhin sagte die person folgendes: "...danke dass du mir das anvertraut hast."
dieser jemand wusste um den wert.
und das hat mich berührt.)
deo gracias
7.2.08 20:17
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de