don't speak

hot town - summer in the city

asphaltgeruch der mir in der nase brennt ist der oberwahnsinn! die strassen prickeln an meinen nackten füßen und die menschen schwitzen alles aus sich heraus, was der körper an flüssigkeit hergeben kann. jede zelle schrumpft. ich will einen wet t-shirt contest! und den geruch von sonnenmilch in der nase, vermischt mit eis und sahne und blumen. summerfeeling. easy come and easy go. nachts am see sitzen und geldscheine verbrennen. gitarrensaiten die meine trommelfelle streicheln. die olfaktorischen stimuli von wasser, nacht und dem herzallerliebsten an meiner seite. klimaanlagenkälte. der schock, wenn man ins wasser springt und kleine luftbläschen nach oben steigen. zum licht. haare die unter wasser wirbeln. verschwimmen. sich bewegen wie ein tänzer.

die stille, wenn man auf dem rücken im wasser liegt und den wolken beim treiben zusieht.

grillwürstchen.
sternennächte.
sonnenstrahlen.

vitamin D dass meinen körper in einen rausch pusht. das ist geiler als drogen. das ist besser als sex. das ist der hit.
21.7.10 13:00


Werbung


flieh

[direkt auf's maul, mein herzchen?
oder doch lieber die rosarote brillenfraktion?...
ich schätz ma, das weißte selber nich.]


geh orchideen fressen
und kotz deine schwarze seele aus
dann lauf so schnell du kannst
fort von hier, von ihr - von mir

lass andere bluten
und verreck an ihren schmerzen
dann verzieh dich schnell, so schnell du kannst
fort von hier, von ihr - von mir

lauf, lauf, lauf
und bleib nicht wieder stehen
um auf herzen zu wichsen
um in köpfe deinen namen zu ritzen
lauf, lauf, lauf doch

so wie immer
so wie damals
als du aus dem bauch deiner mutter geflohen bist
um die welt mit deinem gesicht zu foltern

schlaf nicht, schließ nie mehr die augen
in deinen träumen
es wird dich
suchen, finden, hängen

also lauf
19.07.2010
19.7.10 23:15


fuchs, wer hat die gans gestohlen?

mh - wars der prinz? der abstyler? die durchgeknallte ische vom abstyler? no one knows - and nobody knows the trouble I've seen...
für den entschlafenen prinzen (der eine grandiose abschlussszene in "adrenalin" bekommen hat):
"Ein Teil von jener Kraft,
Die stets das Böse will und stets das Gute schafft. [...]
Ich bin der Geist, der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles, was entsteht,
Ist wert, dass es zugrunde geht;
Drum besser wär's, dass nichts entstünde.
So ist denn alles, was ihr Sünde,
Zerstörung, kurz, das Böse nennt,
Mein eigentliches Element." mephistopheles zu faust (moi)

"Und halb ergrimmt;
Man sieht, dass er an nichts keinen Anteil nimmt;
Es steht ihm an der Stirn geschrieben,
Dass er nicht mag eine Seele lieben." gretchen zu faust über mephistopheles (et toi)






wie auch immer -

ROCK AM RING WAR EINFACH DER HIT! MUSE MUSE MUSE!
wir haben den verdammten ring gerockt und ein satz bleibt in meinem ohr hängen. folgendes gab der langhaarige, durchgeschwitzte sänger von lamb of god von sich: "You bitches think that THIS IS A FUCKING CIRCLE PIT?!?"
*rumgröhl*
es war einfach grandios. elefantös! bombastisch! unglaublich! der hit! ABGEFAHREN!
einen herzlichen dank an unsere campingmitstreiter! danke danke danke!
love is our resistance!
19.6.10 00:13


what the fuck is wrong with you people...?!?!?!

"Ich inszenier das Intro hier,
stehe immer hinter dir, hab alles im Visier
so bitte informier, involvier, interpretier
den Leuten und mir das Bild von dir!" torch


komisch - komisch - komisch.
ich bin ja prinzipiell ein sehr netter und höflicher mensch. ich überlass omas meinen platz in bus und bahn, ich helfe beim tüten tragen, ja, manchmal steh ich auch um vier uhr wieder auf und hör mir zwei stunden liebeskummer an. so ist das halt. man etabliert sich dann auch echt mal in zusammenhängen die einen normalerweise einen scheißdreck interessieren. that's life with friends.
aber was ich HASSE, VERDAMMT NOCHMAL HASSE SIND DIESE KLEINEN ABGESTYLTEN MÖCHTEGERN ASOZIALEN PENNER DIE MEINEN SIE SIND DER BURNER! mit ihren scheiß emo trips, ihrem vermaledeiten drogenkonsum, ihrer abgewichtsen rumlügerei, diesem opfergehabe, dieser armer-junge-mentalität! die haben das verfickte leid der welt gepachtet und kein mensch hat jemals soviel schmerz ertragen wie die. die mich anlügen, die mir ans bein pissen wollen und sich danach wundern warum ich zurücktrete. verdammt nochmal! so mittlerweile muss doch auch wirklich der allerletzte spast da draussen gecheckt haben, dass mit mir einfach nicht gut kirschen essen ist.
ich kann die nicht leiden. diese prolls in ihren billig klamotten, mit ihrer möchtegern rock'n'roll attitüde, die man einfach nicht ernst nehmen kann! solche leute machen per internet mit ihrer perle schluss und wundern sich im nachhinein warum sie aufs maul kriegen. ich find das pubertär hingerotzt. und das hat dann auch nix mehr mit stil zu tun. da bin ich intolerant, da brennt bei mir die sicherung durch. da sitz ich später da in meiner badewanne, chill mich mit joe cocker in extase und frag mich wer die ausm streichelzoo gelassen hat.

das hat doch nichts mehr mit humanismus zu tun, das ist doch einfach nur noch eine soziale farce die da inszeniert und verspackt in die gesellschaft erbrochen wird. jeden tag, immer wieder.

und ich latsch mit meinem herzallerliebsten durch die straßen, chill auf seinem bett, schau mit ihm scrubs, futtere megaungesundes fast food und wir fangen die schmetterlinge die aus meinem bauch blubbern mit noppenkondomen.
ich geh jetzt flamingocricket spielen. und dann zimmere ich mir einen netten kleinen vollrausch mit whiskey cola und lass mich in den schlaf kuscheln.
DAS doch mal ne perspektive!
8.5.10 16:42


gelegentlich

gelegentlich
denk ich an dich und
fühl mich wie ein kind
das seine lieblingspuppe verloren hat...

du bist wie koks
wenn ich abstinent sein will
und wie ein helles orange
in meiner rosaroten welt
ein stich ins graue
wenn ich schwarz-weiß sein will

gelegentlich
denk ich an dich und
fühl mich wie ein jäger
der seine beute nicht mehr riechen kann...

du bist wie wasser
wenn ich verdurste
und wie ein wirbelwind
in meiner kleinen ordnungswelt
ein hauch von chaos
wenn ich vernünftig sein will

gelegentlich
denk ich an dich und
sommerregen fällt von meinen wimpern
auf den stein in meiner seele
in meinem herz
dort
wo du hättest sein sollen.
08.05.2010


ich sollte wesentlich weniger alkohol trinken und wenn, dann nicht später auf die idee kommen meinen seelischen müll in worte zu fassen. das klingt ja immer so tierisch abgeschmackt...wie rosamunde pilcher mit roséwein.
8.5.10 02:43


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de